Heide - Freizeit - last updated: 11.08.1998

HEIDE HOMEPAGE



Freizeit und Unterhaltung in Heide


AUSFLÜGE


Am Stadtrand und im Umland laden Wanderwege und ein weites Radwegenetz zu Kurztouren und Tagesausflügen ein. Heide ist ein Ausgangspunkt zu den Nordseehäfen, von woaus man Schiffsausflüge nach Helgoland und zu den nordfriesischen Inseln und Halligen machen kann. Die Nordseestrände laden darüberhinaus zum Baden ein.

SPORT, SCHLEMMEN UND KULTUR


Neben den vielfältigen Sportmöglichkeiten in der Stadt wie beispielsweise Tennis, Kegeln, Schwimmen, Angeln oder Squash, bietet Heide vor allem eine Anzahl an guten gastronomischen Angeboten. Auf kulturellem Gebiet ist Dithmarschens größte Stadt vor allem als Festspielort des Schleswig-Holstein Musikfestivals und durch das breite Feld von klassischen Konzerten und Theatergastspielen bekannt geworden.

STADTRUNDGANG

Ein Rundgang durch die Stadt, bei dem man unter anderem die nachfolgenden Sehenswürdigkeiten besuchen kann, dauert ungefähr 1½ Stunden.

Marktplatz


Größter Marktplatz Deutschlands, 4,7 ha groß, mit
historischem Kandelaber, Eggenstein und St.-Jürgen-Brunnen
am Südermarkt.

St.-Jürgen-Kirche

Die 1559 am Markt erbaute Kirche wurde im 17. Jh. erweitert.
Im Inneren sehenswert sind der Barockaltar (1699), die Kanzel
von 1570 und mehrere Epitaphe.

Klaus-Groth-Museum

Das Geburtshaus des berühmten niederdeutschen Dichters Klaus
Groth (1819-1899) beherbergt die Bibliothek des Dichters und bietet
Informationen über das Werk und den Lebensweg Groths.

Heimatmuseum am Wasserturm


Sehenswert im Heimatmuseum ist die vorgeschichtliche Ausstellung, sowie ein original rekonstruiertes Bauernhaus aus der Zeit vor 2000 Jahren. Weiterhin ist auch die Stadtgeschichte Heides dargestellt.
Der Wasserturm selbst, gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt Heide. Heute nicht mehr in Funktion, wird nach einer neuen Aufgabe für dieses imposante Bauwerk gesucht.

Brahmshaus

Das Stammhaus des Komponisten Johannes Brahms, sein Vater ist
hier aufgewachsen, wurde 1990 von Yehudi Menuhin eingeweiht.
Das Gebäude ist heute ein Ausstellungs- und Veranstaltungshaus.

Historische Gebäude

Zu den schönsten Gebäuden zählen beispielsweise das alte
Pastorat (1739) und das Dreetörnhus (1773). Aber auch rund um
den Markt und im Süden Heides findet man eine Vielzahl schöner
alter Gebäude aus der Zeit der Jahrhundertwende.




Haben Sie Fragen, Kommentare oder Vorschläge bezüglich unserer WWW-Seiten, so senden Sie diese bitte an
If you have any questions, comments or suggestions with regard to our World Wide Web sites, please send them to webmaster@heide.com

All of the scans and icons on these pages are private material or were taken from public domain sources and it is assumed that they are in the public domain. No known copyrighted material is used. If you are aware of copyrighted material in use on any Heide page, please inform us so that we can remove it.


Diese Seiten werden permanent aktualisiert und erweitert.
Bitte schauen Sie wieder rein!
Copyright © 1998 by EDV-Service Michael Lütje - Online Division, Heide
Mail your comments to webmaster@heide.com

this site is brought to you by ONLINE-DIVISION